Aktuelles
Innenraum
Außenraum
   Freiluftorangerie
   Floating
   Garten der Erinnerung
   Denkraum
   Ferngerückte Existenz
   [MU:V]
   Vegetabile Exkursion
Vita
Kontakt

 
 
[1] [2] [3] [4]   

[MU:V]
Bewegung - Spiel – Veränderung

Installation im halböffentlichen Raum

Bewegung kann sehr viel sein, sie vollzieht sich jeden Tag aufs Neue, und wir sind uns ihrer oft nicht bewußt. Der auslösende Moment der Bewegung ist das zentrale Anliegen der Installa-tion MU:V, die an einem Ort der Einschränkung und eher eingeschränkten Beweglichkeit ihrer Bewohnerinnen vorübergehend zu erleben ist.

Gymnastikbälle, feuerrot, wurden im Kloster-innenhof der JVA für Frauen in Vechta für eine kurze Weile zu Werkzeugen der Freiheit, des Spiels, des Loslassens. Die sonst zu medizinisch-therapeutischen Zwecken eingesetzten Bälle bekamen hier eine Doppelfunktion. Zum einen waren sie Grundlage eines Ornamentes auf dem Rasen, einer Spirale, einer Kunst-Installation, zum anderen sollten sie den Insassinnen der JVA ein Angebot machen: zum Spielen, zum Trainieren der Beweglichkeit, zum aktiven Tun.

Das Bewegen, das Mitmachen und den Aufbau der Installation erlebte eine Gruppe der inhaftierten Frauen dann auch freiwillig und hautnah, als Teil eines Kunstwerks. Vielleicht haben einige erkannt, dass das Symbol der Spirale, die nach zwei Richtungen offen ist, die einschließt aber auch wieder entlässt, etwas mit der Welt und ihrem Leben zu tun hat. Letztendlich ist die Spirale auch ein Zeichen des Immerwährenden, des Wiederkehrenden. Zum anderen stellte sich die Frage nach dem Umgang mit Ordnung und Unordnung.

Die Fotoserie MU:V, die während einer geplanten Pausen entstanden ist, arbeitet bewußt mit Unschärfe, die der Bewegung ein Höchstmaß an Dominanz zukommen lässt. Keine der Frauen ist als Person erkennbar und doch in ihrer Bewgung und in ihrem Spiel ganz individuell erlebbar. Fröhlich und ausgelassen sind diese Bilder, vielleicht lassen sich beim heiteren Spiel düstere Gedanken und Aggressionen vergessen, vielleicht kommen Visionen für ein Leben in Freiheit. [MU:V] -->

35 Gymnastikbälle, auf einer Fläche von etwa 16 x 20 m installiert.

Serie [MUV], 16 Arbeiten C-Print auf Kodakpapier, 70 x 50 cm

JVA, Justizvollzugsanstalt für Frauen, Vechta, 2005

Gefördert durch die Oldenburgische Landschaft, Oldenburg