Aktuelles
Innenraum
   Schattenweiß
   Limit of Visibility
   Raumerkundung
   Misstraue der Idylle
   Pleasureground
   Eyecatching
   Lost Paradise
   Wie man in den Wald ...
Außenraum
Vita
Kontakt

 
 
[1] [2] [3]   

Eyecatching


ScalaMata Gallery, Venedig

Augenblick I bis IV

Bezug zum Umfeld des Präsentationsortes, zur Straße, zum Ghetto, schafft die Installation im Innenraum der ScalaMata Gallery in Venedig.
Im Gegensatz zur präsentierten Malerei, die sich mit Ausdruckformen der Renaissance-Meister befasst und sich in den verfolgenden Blicken der Augen der gezeigten Porträts manifestiert, sind die Wachskörper, beleuchtet und durch die Verkleidung der Fensterscheibe im verdunkelten Raum, inszeniert. Torsi aus Draht und Wachs gebaut, zu fragil für das Sonnenlicht, sind sie Gefangene des Innenraumes. Das Drahtgeflecht lässt bläuliches Licht durchschimmern.Künstliche Körper, gefangen im Material, im Raum, im Ghetto.
Besucherscharen werfen einen kurzen Blick durch den Sehschlitz, manche werden neugierig, möchten mehr sehen und sind dann auf der anderen Seite, werfen voyeuristische Blicke nach draußen, auf die Straße.

Fenster: Aluminiumapplikation
Körper: Draht, Wachs, Beleuchtungselemente, Papierschüttung
Malerei, Grafik

Gefördert durch Cita di Venezia